Lange Nacht der Meditation bei Shuniya

Am Freitag, 14. Dezember, 18.00 – 22.30 Uhr bietet die Shuniya Kundalini-Schule St. Gallen eine Japa-Meditation an. Japa steht für die Wiederholung eines Mantras – eines Klangrhythmus. Diese kann eine Stunde bis zu einer Woche oder länger durchgeführt werden. Durch den steten Klangstrom entsteht Hitze – das sogenannte Tapa. Es verbrennt falsche Konzepte, Vorstellungen und Verhaltensregeln, die von den wahren Wünschen trennen und ein glückliches Leben verunmöglichen können.

Triple Mantra
Als Mantra benützen wir das „Triple Mantra“. Es stärkt das magnetisches Feld und hält jede Art von Negativität fern. Das Mantra klärt alle Arten von psychischen oder physischen Hindernissen, ist ein sicherer Schutz vor Unfällen und durchschneidet gegensätzliche Schwingungen, Gedanken, Worte oder Aktionen.

Aad Gureh Nameh, Jugad Gureh Nameh, Sat Gureh Nameh, Siri Guru Deveh Nameh
Aad Satsch, Jugad Satsch, Häbhi Satsch, Nanak Hosie Bhi Satsch
Aad Satsch, Jugad Satsch, Häbhi Satsch, Nanak Hosie Bhi Satsch

Ablauf
Begonnen wird mit einem einstündigen Kriya, um den Körper vorzubereiten. Danach folgt die rund dreistündige Japa-Meditation. Den Abschluss macht eine längere Entspannung. Alle sind herzlich willkommen. Yoga-Erfahrung ist von Vorteil! Tee und kleine Snacks stehen bereit. 

Datum:             Freitag, 14. Dezember, 18.00 – 22.30 Uhr
Ort:                   Shuniya Kundalini Schule, Turmgasse 8, 9000 St.Gallen
Kosten:            Fr. 40.00 Mitglieder / Fr. 50.00 Nichtmitglieder


Anmeldung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.